IdeeProgrammVeranstaltungsortSponsorenPresseFotogalerieRun for Help
run for help







Mit freundlicher Unterstützung:










Gefördert durch:


2017

Informationsveranstaltung am 28.11.2016 im Ratssaal Weyhe 

Gestern fand unsere Informationsveranstaltung für den Tag des Sports mit reichlicher Beteiligung statt. Viele neue Ideen sind zustande gekommen und wir freuen uns schon jetzt über viele Anmeldungen und auf einen erfolgreichen Tag am 18. Juni in Weyhe - mit abwechslungsreichen Sportarten und vielen Besuchern. Ein herzliches Dankeschön an alle Interessierten!

 

Informationsveranstaltung für interessierte Vereine
Pressemitteilung, 16.11.2016

Wiederholt geht es um alles was der Sport zu bieten hat!

Auch im nächsten Jahr veranstaltet der Sport-Förderverein Niedersachen e.V. wieder den „Tag des Sports“. In den letzten 5 Jahren erfolgreich umgesetzt, soll er auch 2017 zahlreiche Besucher und vor allem Vereine anlocken, um ihre Sportarten zu präsentie-ren. Dazu lädt der Sport-Förderverein herzlich zu einer Infoveranstaltung am

Montag, den 28.11.2016 um 18:30 Uhr im Ratssaal der Gemeinde Weyhe ein.

Kommen dürfen alle, die mit ihrem Verein am Tag des Sports teilnehmen möchten oder Interesse haben. Um Voranmeldung unter alena.scholz@tag-des-sports.de oder 04241/ 9332 92 wird gebeten.
Auf der Informationsveranstaltung erfahren Sie alles Wissenswerte über den „Tag des Sports“ und Sie haben die Möglichkeit ihre eigenen Fragen zu stellen.

Weiter lesen ... 

2016

Unterstützung für Lebenshilfe und Löwenherz
Sport-Förderverein überreicht Spendeneinnahmen vom „Tag des Sports“

Beim „Tag des Sports“, der in diesem Jahr in Syke stattfand, wurde wieder für einen guten Zweck gelaufen. Gestern überreichte der Vorstand des Sport-Fördervereins Niedersachsen die Spendeneinnahmen an zwei soziale Einrichtungen. Für das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz nahm Geschäftsführerin Fanny Lanfermann einen Scheck über 525 Euro entgegen. Eine Spende in gleicher Höhe erhielt Dr. Horst-Gevert Bellmer, stellvertretender Vorsitzender der Lebenshilfe Syke, für die Arbeit dieses gemeinnützigen Vereins.

Der Benefizlauf „Run for Help“, organisiert von Vorstandsmitglied Andreas Belke, ist inzwischen fester Bestandteil des alljährlichen Sporttages. In diesem Jahr fand der Wettlauf in Kooperation mit dem Citylauf der Kulturen des Syker Integrationsbeirates statt. „Mit 185 Teilnehmern haben wir einen neuen Rekord aufgestellt“, so Belke. Die Vorsitzenden, Michael Gillner und Axel Knoerig, führten weiter aus, dass Integration und Inklusion längst wichtige Schwerpunkte beim „Tag des Sports“ seien. Schon mehrfach habe man mit der Lebenshilfe Syke und Diepholz kooperiert, z.B. auch bei Fußballturnieren mit gemischten Mannschaften.

„Der ‚Tag des Sports‘ soll dazu beitragen, möglichst viele Menschen mit dem Sport zu verbinden und dabei weitere soziale Ziele zu erfüllen“, erklärte Knoerig, auch stellvertretender Vorsitzender des Kreissportbundes Diepholz. „Deshalb bieten wir insbesondere Randsportarten die Möglichkeit, sich einer großen Besucherzahl zu präsentieren. Insgesamt unterstützt diese Großveranstaltung die heimischen Vereine erfolgreich dabei, ihre Strukturen zu erweitern und neue Mitglieder zu gewinnen.“

Bei der Spendenübergabe war auch die stellvertretende Syker Bürgermeisterin Edith Heckmann dabei, die sich u.a. als Übungsleiterin für Leichtathletik freiwillig beim „Tag des Sports“ engagiert.

Foto: Axel Knoerig, Edith Heckmann, Dr. Horst-Gevert Bellmer, Fanny Lanfermann, Andreas Belke und Michael Gillner (v.l.) bei der Spendenübergabe

Run for Help - Ergebnislisten 19. Juni 2016

Der "Tag des Sports 2016" ist vorbei -  Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerekord aufstellen konnten - 178 gemeldetete Läuferinnen, Läufer und Nordic Walker. Die Einnahmen aus den Startgeldern gehen zu 100 % an regionale Institutionen - Lebenshilfe Syke, Kinder- und Jugendhospiz Syke & für einen Ausflug des Integrationsbeirates Syke zusammen mit Flüchtlingen.

Hier findet ihr unsere Ergebnisliste.

Wir freuen uns auf euch im nächsten Jahr!

Fotostrecken 2016
Kreiszeitung

Teil 1
Teil 2
Teil 3

Vereine sind startklar – letzte Vorbereitungen mit Platzbegehung
Pressemitteilung

„Alle Vereine sind startklar und freuen sich auf nächsten Sonntag!“ ? So das Feedback von Michael Gillner, Vorsitzendem des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz, zum abschließenden Vorbereitungstreffen für den „Tag des Sports 2016“. Bei der Besprechung in der Syker Olympiahalle in dieser Woche waren fast alle Teilnehmer anwesend sowie Heinrich Sievers von der Stadt Syke. Vom Vorstand des Sport-Fördervereins waren außerdem Uwe Drecktrah und Andreas Belke dabei, um letzte Fragen und Wünsche zur Organisation zu klären. Auf einer gemeinsamen Begehung des Geländes zeigte Alena Scholz vom Sport-Förderverein, wo welche Aktionen am 19. Juni aufgebaut werden. „Die Vereine haben sich sehr gut in die Vorbereitungen eingebracht und tolle Ideen geliefert“, so Scholz.
Weiter lesen ...

Run for Help in Kooperation mit dem 3. Syker City-Lauf der Kulturen

In diesem Zusammenhang wird es auch erstmalig einen 2,8 km langen Kinderlauf geben.
Anmeldungen und Infos hier.

Beachvolleyball für Betriebe – Turnier für Firmenteams
Pressemitteilung

Um den Betriebssport zu fördern, wird beim „Tag des Sports“ in Syke ein Beachvolley-Turnier für Firmenteams ausgerichtet. „Erste Anmeldungen heimischer Unternehmen liegen schon vor“, berichtet der Vorsitzende des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz, Michael Gillner. Dazu gehören Mannschaften von AOK, BASF, Lloyd, Shera und Wintershall. Die Avacon hat ein gemeinsames Team mit der Stadt Syke angemeldet. „Gerne können auch Hobbygruppen oder Vereine aus der Region an diesem Wettbewerb teilnehmen“, ergänzt der stellvertretende Vorsitzende Axel Knoerig.
Weiter lesen ...

In jedem Jahr mehr Angebote - 60 Aktionen angemeldet!
Pressemitteilung

„In jedem Jahr können wir noch mehr Aktionen als zuvor bieten“, freut sich der Vorstand des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz. Am Sonntag, 19. Juni, findet der „Tag des Sports“ zum fünften Mal statt und diesmal sind fast 60 Aktionen angemeldet. „Das Schöne ist, dass wirklich für jedes Alter etwas dabei ist: von Sommerspielen für die Kleinen bis hin zu diversen Freizeitaktivitäten für ältere Menschen“, erklärt Vorsitzender Michael Gillner. „Ebenso gibt es wieder verschiedene Mitmachaktionen für Menschen mit Behinderung.“
Auf einer Gesamtfläche von 40.000 Quadratmeter in zentraler Lage werden sowohl bewährte Klassiker als auch zahlreiche neue Sportangebote präsentiert. „Viele der rund 30 beteiligten Vereine sind erstmals dabei“, berichtet der stellvertretende Vorsitzende Axel Knoerig. „Wir freuen uns, dass wir neue Teilnehmer aus dem gesamten Nordkreis gewin-nen konnten und zugleich mehrere Vereine schon seit Beginn treu dabei sind.“ So werden regelmäßige Teilnehmer wie die Lateintänzer vom TSC Hansa oder die Karateschule SKIP Syke sicherlich erfreut sein, dass die Veranstaltung diesmal in ihrer Heimatstadt aus-gerichtet wird. Neu sind in diesem Jahr u.a. die Sparten Golf und Tauchen sowie aktuelle Trend- und Randsportarten wie Meerjungfrauen-Schwimmen, Bauchtanz, Pole Dance (Tanz an einer Stange), die Kampfkunst Kobudo und Show-Schwertkampf sowie Indiaca, ein südamerikanisches Rückschlagspiel.
Die „KSB Masters“ werden u.a. im Boxen, im Dartspielen, beim Oldtimer-Wettbewerb sowie bei zwei Integrations- und Inklusionsfußballturnieren (Teams der Lebenshilfe Syke und Diepholz in Kooperation mit dem TuS Syke) vergeben. Weitere Highlights: der Benefizlauf „Run for Help“ (zugunsten der Lebenshilfe Syke und des Kinder- und Jugendhospizes Löwenherz), ein Beachvolleyballturnier für Betriebssportgruppen, Sternfahrten für Inlineskater und Radfahrer, eine Fahrradtour mit dem ADFC sowie die ganztägige Abnahme des Sportabzeichens in der Leichtathletik.

Programm online!

Wir freuen uns, Euch bekannt zu geben, dass das aktuelle Tag des Sports Programm ab sofort hier abrufbar ist!
Wir freuen uns mit Euch auf einen abwechslungsreichen und spannenden Tag ganz im Zeichen des Sports.

Treffen mit Niedersächsischer Lotto-Sport-Stiftung - Interesse an künftiger Kooperation auf Landesebene
Pressemitteilung

Über die Kreisgrenzen hinaus entwickeln sich die Zukunftspläne für den „Tag des Sports“: Über landesweite Perspektiven tauschte sich jetzt der Vorstand des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz mit dem Geschäftsführer der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, Dr. Sønke Burmeister, aus. Bei einem zweistündigen Gespräch in Bassum erörterten der Vorsitzende Michael Gillner, Stellvertreter Axel Knoerig und Schatzmeister Andreas Belke mit dem Gast aus Hannover mögliche Formen der Kooperation.
„Wir haben schon einige Anfragen aus anderen Landkreisen erhalten, ob wir dort den ‚Tag des Sports‘ ausrichten können“, berichtet Gillner. „Daher denken wir inzwischen über lan-desweite Konzepte nach.“ Diese Erwägungen wurden seitens Dr. Burmeister sehr positiv aufgenommen, zumal es mit der Förderung des Breiten-, Leistungs- und Nachwuchssports auch inhaltlich ähnliche Schwerpunkte bei Sport-Förderverein und Lotto-Sport-Stiftung gibt. Dazu gehört auch der gemeinsame Förderschwerpunkt Integration, vor allem von Menschen mit Migrationshintergrund. „Wir organisieren in diesem Jahr wieder ein Fuß-ballspiel mit gemischten Teams des TuS Syke und der Lebenshilfe sowie Flüchtlingen“, so Gillner weiter. „Anderen zeigen, wie wir leben – das beginnt doch gerade beim Sport.“
Bereits vor fünf Jahren, im Vorfeld der Planungen zum ersten „Tag des Sports“, fand ein Treffen des Sport-Fördervereins mit der Lotto-Sport-Stiftung statt. Damals stellten die Vor-standsmitglieder aus dem Landkreis Diepholz ihre neue Veranstaltungsidee Dr. Burmeis-ter in Hannover vor, der die Entwicklung des Sporttages seither „mit großem Interesse“ verfolgt. „Der ‚Tag des Sports‘ im Landkreis Diepholz ist mittlerweile zu einer Marke her-angewachsen, die überregional bekannt ist und sich mit wechselnden Orten und Aktivitä-ten etabliert hat“, fasst Knoerig zusammen. „Insbesondere kleineren Vereinen wird damit eine Plattform geboten, um sich einem großen Publikum zu präsentieren.“
Der nächste „Tag des Sports“ findet am Sonntag, 19. Juni 2016, in Syke statt!

"Tag des Sports" in Syke
Kreiszeitung, 11.05.2016

„Für uns als Vereine ist das eine tolle Sache, nächstes Jahr werden wir sie wieder einsetzen“, sagt Anton Bartling, Vorsitzender des Heimat- und Verschönerungsvereins (HVV) Martfeld, über die Zeitmessanlage, die sich HVV und TSV Martfeld für ihren Mühlenlauf vom Sport-Förderverein Landkreis Diepholz ausgeliehen hatten. „Mit dieser Anlage unterstützen wir alle Vereine und Aktionen“, erklärt Michael Gillner, Vorsitzender des Sport-Fördervereins. Dank des Sponsorings der Avacon konnte sein Verein die Zeitmessanlage inklusive der Startnummerntransponder anschaffen, die unter anderem auch schon für den Dümmerlauf genutzt wurde und eine exakte Messung der Laufzeiten garantiert.
Weiter lesen ...

Zielmarke: 6.000 Besucher
Kreiszeitung, 22.04.2016

Eine ehrgeizige Zielmarke haben sich dir Organisatoren gesetzt: 6.000 Besucher mit Freude an Spiel und Spaß wollen die Organisatoren am 19. Juni nach Syke locken. Der Innenstadtbereich rund um das Olympia-Stadion ist Schauplatz für den fünften "Tag des Sports"

Mitmach-Aktionen, Run for Help, Bungee-Trampolin oder Krav Maga gehören genauso zum Programm wie eine Turnlandschaft, Bauchtanz für Kinder und Erwachsende, Karate, Aikido und vieles andere mehr.
Weiter lesen...

Tag des Sports im nächsten Jahr in Weyhe
Kreiszeitung, 14.04.2016

WEYHE - Der „Tag des Sports“ macht im kommenden Jahr Station in Weyhe. Das hat der Gemeindesportring-Chef Wolfgang Schaumann am Dienstagabend im Ausschuss für Sport und Kultur verkündet. Schaumann ist stolz, dass dieses Großereignis am Sonntag, 18. Juni 2017, in der Wesergemeinde über die Bühne geht.

Weiter lesen...


Sport-Förderverein unter den besten 120 beim Google-Wettbewerb
1.000 Euro gewonnen für neues Online-Portal heimischer Vereine

Berlin, 25.02.2016

„Wir sind unter die 120 Besten deutschlandweit gekommen, das ist ein schöner Erfolg für unsere heimischen Vereine, Sportler und Ehrenamtlichen“, freut sich der Vorsitzende des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz, Michael Gillner. Bei der gestrigen Preisverleihung zur Google Impact Challenge war das Projekt des Fördervereins zwar nicht unter den Hauptgewinnern, als Finalist wurde der Verein aber mit 1.000 Euro Preisgeld für sein soziales Vorhaben belohnt. „Wir danken allen, die uns in den letzten zwei Wochen beim öffentlichen Voting unterstützt haben“, betont der stellvertretende Vorsitzende Axel Knoerig, der mit Gillner an der Preisverleihung in Berlin teilnahm. „Wir werden jetzt weiter am Aufbau unseres Online-Portals für die Sportvereine im Landkreis arbeiten und das gewonnene Preisgeld dafür gezielt einsetzen.“ Gefragt sind jetzt die Sportler und Ehrenamtlichen, indem sie regelmäßig ihre Termine und Angebote auf www.sport-foerderverein.de eintragen. Ansprechpartnerin ist Alena Scholz unter Telefon 04241 – 933 292 oder per Mail unter alena.scholz@tag-des-sports.com. In Ergänzung zum Online-Portal unterstützt der Sport-Förderverein die hiesigen Vereine mit der alljährlichen Aktion „Tag des Sports“. Die nächste Veranstaltung findet am Sonntag, 19. Juni 2016, in Syke statt. Die Vorbereitungen laufen bereits. Interessierte Vereine sollten sich bis 4. März 2016 unter den genannten Kontaktdaten anmelden.

Pressemitteilung




Sportlergala 2015
Freitag, 19.02.2016

Am vergangenen Freitag fand in der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz die 30. Sportler-Gala statt - Auch wir waren mit dabei. Es war ein gelungener Abend mit tollen Clips und Auftritten und vielen interessanten und abwechslungsreichen Gesprächen.

Wir gratulieren der Sportlerin und Sportler sowie der Mannschaft des Jahres!




Infoveranstaltung in Syke-Heiligenfelde

Dorfgemeinschaftshaus Heiligenfelde, 08.02.16

Schon über 20 Vereine für „Tag des Sports 2016“ angemeldet!

Schon über 20 heimische Vereine haben sich für den „Tag des Sports“ am Sonntag, 19. Juni 2016 in Syke angemeldet. Das ist das vielversprechende Ergebnis einer Informationsveranstaltung, zu welcher der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz in dieser Woche eingeladen hatte. „Schon jetzt zeichnet sich wieder ein großes Interesse seitens der Sportvereine ab“, freut sich der Vorsitzende Michael Gillner. „Wir haben viel Zustimmung zu unseren Planungen erhalten. Zugleich sind zahlreiche neue Ideen eingebracht worden. Die Begeisterung für den ‚Tag des Sports‘ ist auch in diesem Jahr ganz enorm.“
Weiter lesen...


Neujahrsempfang des KreisSportBund Diepholz e.V.
Gasthaus Zur Post, Neubruchhausen


Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

wir wünschen Ihnen einen gesunden, erfolgreichen und sportlichen Start ins neue Jahr.

Auch 2016 wird wieder ein spannendes Jahr mit großen sportlichen Events. Wir freuen uns, dass  am 19. Juni 2016 in Syke der fünfte „Tag des Sports“ stattfinden wird. Wir hoffen Sie im Sommer dort wieder begrüßen zu können.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Tag des Sports. Vereine können sich bereits jetzt unter alena.scholz(at)tag-des-sports.com oder 04241/933292 anmelden.

Mit sportlichem Gruß

Sport-Förderverein Landkreis Diepholz e.V. 

   

2015

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

...das Jahr 2015 neigt sich langsam dem Ende und wir können zufrieden zurück blicken.
Dank Ihnen war es ein erfolgreiches und schönes Jahr, mit dem „Tag des Sports“ in Rehden als Höhepunkt.

Wir wünschen Ihnen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und freuen uns auf weitere sportliche Ereignisse in 2016.

Neben der EM im nächsten Jahr wird es auch wieder ein Event in unserem Landkreis geben. Am 19. Juni 2016 wird in Syke der fünfte „Tag des Sports“ stattfinden.

Wir hoffen Sie dort wieder begrüßen zu können. Vereine können sich bereits jetzt unter alena.scholz(at)tag-des-sports.com oder 04241/933292 anmelden.

Mit sportlichem Gruß

Michael Gillner

Sport-Förderverein vermittelt Kinder-Trikots an Lebenshilfe Diepholz

Groß war die Freude in der Paul-Moor-Schule in Diepholz, einer Ganztagseinrichtung der Lebenshilfe: Der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz überbrachte neue Trikots an die Kinder und Jugendlichen des Fußballteams. „Mit Mannschaften der Lebenshilfe haben wir in den vergangenen Jahren tolle Freundschaftsspiele beim ‚Tag des Sports‘ erlebt“, erklärt der Vorsitzende Michael Gillner. „Gerne wollten wir über die Veranstaltungsaktionen hinaus den sportbegeisterten Nachwuchs fördern.“ Schatzmeister Andreas Belke hatte dazu die Idee, den Diepholzer Steuerberater Axel Mallunat um Unterstützung zu bitten. Denn dessen Kanzlei gehört der ETL-Gruppe an, die Sportvereine mit Mann-schaftsbekleidung fördert. Mit seiner Frau übergab Herr Mallunat zwölf komplette Outfits mit Trikots, Hosen und Stutzen für die 11- bis 16-Jährigen. Diese wurden natürlich sofort anprobiert, und selbst-verständlich werden die neuen Trikots auch beim nächsten „Tag des Sports“ am 19. Juni 2016 in Syke getragen!

Tag des Sports 2015 Trailer



Der offizielle Trailer zum Tag des Sports 2015 ist nun fertig.
Schon jetzt könnt ihr euch für den Tag des Sports 2016 am 19. Juni 2016 in Syke unter tag-des-sports.com oder bei alena.scholz@tag-des-sports.com anmelden.


Nachbesprechung und Ausblick auf 2016 

Am Dienstag, den 04. August fand im Rathaus der Samtgemeinde Rehden die Nachbesprechung des „Tag des Sports 2015“ statt.

Auch in diesem Jahr war es für alle teilnehmenden Vereine wieder ein sehr gelungener Tag und alle freuen sich auf den 19. Juli 2016 in Syke.

nordsehen.tv: Bericht über den Tag des Sports 2015



Spendenübergabe an Mädchenwohngruppe und Kinderhospiz

Vor großem Publikum wurden gestern in Stuhr die Spenden aus dem „Run for Help“ an zwei heimische soziale Einrichtungen überreicht: Der Vorstand des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz übergab zwei symbolische Schecks an Vertreter der Mädchenwohngruppe Rehden (Bethel im Norden) sowie des Kinder- und Jugendhospizes Löwenherz Syke

Weiter lesen...

Tolle Fotostrecken von der Kreiszeitung findet Ihr unter folgenden Links

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4

Bunte Sport-Palette macht Lust auf mehr
Kreiszeitung - Sonderseite, 20.07.2015

"Tag des Sports" in Rehden mit Vielfalt und Stimmung / Sportler trotzen Regen

Es war eine Premiere. Denn erstmals waren die Waldsportstätten in Rehden inklusiver geräumiger Dreifeldsporthalle Schauplatz für den "Tag des Sports". Beste räumliche Voraussetzungen also für die Großveranstaltung. Gefehlt hat gestern nur eines: Strahlender Sonnenschein.

Weiter lesen...

Run for Help - Ergebnislisten 19. Juli 2015

Der "Tag des Sports 2015" ist vorbei -  Wir freuen uns, dass trotz des regnerischen Wetters einige Läuferinnen und Läufer an den Start für unseren "Run for Help" gegangen sind. Die Einnahmen aus den Startgeldern gehen zu 100 % an zwei regionale Institutionen - Stiftung Bethel im Norden (Mädchenwohngruppe Rehden) & Kinder- und Jugendhospiz Syke.

Hier findet ihr unsere Ergebnisliste.

Wir freuen uns auf euch im nächsten Jahr!

Mitmachen, aktiv werden, Spaß haben
Sonntagsblatt Vechta, 19.07.2015

Rund um Bewegung, Sport und Spaß dreht es sich an diesem Sonntag, 19. Juli, in Rehden. Denn erstmals findet hier von 10
bis 18 Uhr der „Tag des Sports“ des Kreissportbundes Diepholz statt. Und der verspricht dank zahlreicher Aktionen zum Mitmachen oder Zuschauen von rund 25 Mitgliedsvereinen und Gruppen ein Highlight im Sportlerjahr zu werden.

Weiter lesen...

„Ich werde jede Sportart ausprobieren“
Weserkurier, 15.07.2015

Der Läufer Oliver Sebrantke ist Pate für den Run for Help beim Tag des Sports am Sonntag in Rehden

Im Landkreis Diepholz ist Oliver Sebrantke aus Stuhr einer der erfolgreichsten und bekanntesten Läufer. Am Sonntag übernimmt er die Patenschaft für den Run for Help beim Tag des Sports in Rehden. Mit Eike Wienbarg sprach er über die Bedeutung von Paten, den Lauf und die sportliche Vielfalt beim Tag des Sports.

Weiter lesen...

Oldtimer anmelden für Show und Sternfahrt
Wochenblatt, 15.07.2015

Mit dem „Tag des Sports“ ist der 1. Bassumer Oldtimer-Club anno 2013 eng verbunden. Schließlich wurde der Club im  Rahmen der Sportveranstaltung vor zwei Jahren gegründet.
Und auch beim „Tag des Sports 2015“ am 19. Juli in Rehden ist wieder eine Ausstellung mit Prämierung der schönsten Oldtimer geplant. In der Zeit von 10 bis 17.30 Uhr werden die liebevoll gepflegten Automobile im Aktionsbereich an der Sporthalle präsentiert.

Weiter lesen...

Sportler des Jahres läuft beim "Run for Help" mit
Kreiszeitung, 13.07.2015

Oliver Sebrantke übernimmt Patenschaft beim Tag des Sports

Unterstützung für Hobby-Läufer: Oliver Sebrantke aus Stuhr, der Sportler des Jahres 2014 im Landkreis Diepholz, übernimmt die Patenschaft für den "Run for Help" beim Tag des Sports am Sonntag, 19. Juli in Rehden.

Weiter lesen...

„Tag des Sports“ am 19. Juli 2015
Uchter Extrablatt, 12.07.2015

Erstmals in Rehden – mit vielen Neuheiten aus der Region

Der „Tag des Sports“ im Landkreis Diepholz hat sich längst als überregionale Veranstaltung etabliert. Nach dreimaliger
Austragung in Bassum findet das Event am Sonntag, 19. Juli 2015, erstmals in Rehden statt – und damit nicht weit entfernt von der Samtgemeinde Uchte.

Weiter lesen...

Schöne Sonderseiten am vergangenen Wochenende!
Kreiszeitung, 11.07.2015

Am Sonntag, 19. Juli, ist Rehden Gastgeber für die vierte Auflage des „Tags des Sports“. Bereits kurz nach dem „Tag des Sports“ im vergangenen Jahr fiel die Entscheidung, die Veranstaltung diesmal nach Rehden zu vergeben.

Weiter lesen...
Weiter lesen...

 

Erstmals Firmen bei Benefizlauf
Weserkurier, 02.07.2015

Den Betriebssport fördern und zugleich einen gemeinnützigen Zweck unterstützen – das soll heimischen Firmen beim Run For Help ermöglicht werden. Der Benefizlauf wird beim Tag des Sports am Mittwoch, 19. Juli, in Rehden veranstaltet. „Wir würden uns sehr freuen, wenn erstmals auch Firmenteams an den Start gehen“, so der Vorsitzende des Sport-Fördervereins, Michael Gillner.

Weiter lesen...

Jetzt sind es nur noch weniger als drei Wochen!

Am vergangenen Montag fand unsere Abschlussbesprechung mit allen Aktiven statt - Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Vereinen und Mitwirkenden und freuen uns auf einen guten und erfolgreichen Tag des Sports 2015.

Weiter lesen...


Tänzer wieder mit dabei
Weserreport, 28.06.2015

Der „Tag des Sports“ bietet seit jeher eine Mischung aus traditionellen und weniger bekannten Sportarten.

Zum vierten Mal findet am Sonntag, 19. Juli, der „Tag des Sports“ im Landkreis Diepholz statt. Dabei gehören einige Sportarten inzwischen zu den Klassikern. So werden die Lateintänzer vom TSC Hansa nach
drei Jahren in Bassum nun auch in Rehden dabei sein. „Mit ihren Choreografien tragen sie jedes Mal dazu bei,
dass wir ein abwechslungsreiches Programm auf unserer Aktionsbühne präsentieren können“, so der Vorsitzende
des Sport-Fördervereins, Michael Gillner.

Weiter lesen...

Laufen mit Chip in der Nummer Beim „Run for Help“ wird die Zeit erstmals elektronisch gestoppt
Wochentipp, 24.06.2015

Die Samtgemeinde Rehden avanciert am Sonntag, 19. Juli, zum sportlichen Mittelpunkt des Landkreises Diepholz. Nachdem der „Tag des Sports“ in den vergangenen drei Jahren stets in Bassum über die Bühne ging, findet die vierte Auflage nun im Südkreis statt. Mit einem Programm, das sich sehen lassen kann.

Weiter lesen...

Die Stoppuhr hat ausgedient – Avacon spendet Zeitmess-System
Kreiszeitung, 24.06.15

Um die Zeiten der Läufer beim Tag des Sports – am 19. Juli in Rehden – genauer zu messen, hat der Netzbetreiber Avacon dem Sport-Förderverein im Landkreis Diepholz ein modernes Zeitmess-System gespendet.

Weiter lesen...

Benefizlauf für Bethel im Norden & Kinderhospiz Löwenherz

Auch beim diesjährigen „Tag des Sports“ am 19. Juli in Rehden wird es wieder eine Benefizaktion geben: Alle Einnahmen aus dem Wohltätigkeitslauf „Run for Help“ gehen an zwei soziale Einrichtungen in der heimischen Region. Unterstützt werden damit die Mädchenwohngruppe in Rehden von der Stiftung Bethel im Norden sowie das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke. Bereits in den Vorjahren hatte der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz im Rahmen seines Sporttages wohltätige Zwecke vor Ort gefördert.

Weiter lesen...

Lichtpunktschützen "Zukunft der Vereine"
Delegiertentag in Eydelstedt

Am 14. März um 15.00 Uhr konnte Bezirkspräsident Karl-Friedrich Scharrelmann 220 Delegierte aus 28 von 30 Mitgliedsvereinen des Bezirksschützenverbandes Grafschaft Diepholz willkommen heißen.

Weiter lesen...


Neues Angebot für heimische Vereine und Verbände: 29. April 2015
Multimedia-Plattform mit Terminkalender


„Der ‚Tag des Sports‘ hat sich bereits als überregionale Großveranstaltung in unserer Region etabliert, nun starten wir unsere zweite große Aktion“, so der Vorsitzende des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz, Michael Gillner. Gemeint ist der Aufbau einer Multimedia-Plattform im Internet für alle hei-mischen Vereine und Verbände. Unter www.sport-foerderverein.de ist soeben der neue Terminkalen-der online gegangen.

Weiter lesen...


63. Nordwestdeutscher Schützentag

Am vergangenen Wochenende fand in Rehden in der Event-/Sporthalle in den Waldsportstätten der 63. Nordwestdeutsche Schützentag statt. Unser stellv. Vorsitzender des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz e.V. Axel Knoerig MdB fungierte als Schirmherr und hielt eine tolle Rede.

Vor Ort haben wir für den Tag des Sports 2015 kräftig die Werbetrommel gerührt und viele positives Feedback bekommen!


Bezirks-Schützenverband beim "Tag des Sports" aktiv
Kreiszeitung, 18.03.2015

Auf den Bezirks-Schützenverband Grafschaft Diepholz, der sich zum Delegiertentag in Eydelstedt traf, warten einige Großereignisse. Auftakt ist der 63. Nordwestdeutsche Schützentag, den der Verband am 10. und 11. April in Rehden ausrichtet. Krönender Abschluss ist der Landeskönigsball.

Weiter lesen...



Avacon ist neuer Partner des „Tag des Sports“

Über einen neuen Partner beim „Tag des Sports“ kann sich der Sport-Förderverein des Landkreises Diepholz e. V. freuen. Avacon wird die Sportveranstaltung in den kommenden drei Jahren sponsern. Am 9. März 2015 wurde dies amtlich.

Avacon-Bereichsleiterin Franka Simon und Kommunalreferent Hermann Karnebogen unterzeichneten den Vertrag gemeinsam mit dem Vorstand (Michael Gillner, Axel Knoerig, Uwe Drecktrah und Andreas Belke) des Sport-Fördervereins in Syke bei der Avacon AG.

Weiter lesen...

Landrat Cord Bockhop wieder Schirmherr!

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr unser Landrat Cord Bockhop wieder als Schirmherr für den „Tag des Sports“ fungieren wird. Auch der Landtagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Ulf Thiele wird unsere diesjährige Veranstaltung am 19. Juli in Rehden unterstützen. Am gestrigen Abend kamen die Vorstandsmitglieder des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz e.V. mit beiden zu einem Gespräch zusammen.

Bei dem Treffen ging es insbesondere auch um die Möglichkeiten der Inklusion im Vereinssport.  Erfreut konnten die Vorstandsmitglieder berichten, dass die Lebenshilfe Syke und Diepholz bereits tolle Aktionen für den „Tag des Sports“  plant. Außerdem soll die Abnahme des Sportabzeichens für alle Alters- und Behindertenklassen angeboten werden.

Viele Mitmachaktionen, vor allem für Kinder, Jugendliche und Senioren sowie Menschen mit Behinderung, werden den „Tag des Sports 2015“ zu einem einmaligen Event in ganz Niedersachsen machen!

Infoveranstaltung in Rehden: Schon über 20 Vereine für den "Tag des Sports 2015" angemeldet

Schon über 20 heimische Vereine haben sich für den „Tag des Sports“ am Sonntag, 19. Juli 2015 in Rehden angemeldet. Das ist das Ergebnis einer Informationsveranstaltung, zu welcher der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz in dieser Woche eingeladen hatte. „Wir freuen uns über das große Interesse seitens der Vereine“, berichtet der Vorsitzende Michael Gillner. „Schon jetzt zeichnet sich ein breites Spektrum an vielfältigen Angeboten für Sportler und Besucher ab. Die Vereinsmitglieder sind sehr bemüht, interessante Mit-machaktionen und Wettbewerbe auf die Beine zu stellen. Zudem erhalten wir hilfreiche Unterstützung von der örtlichen Verwaltung.“

Weiter lesen...

Jahreshauptversammlung:

Gesamter Vorstand bestätigt

Infotermin für Vereine am kommenden Mittwoch in Rehden

Der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz hat auf seiner Mitgliederversammlung den gesamten Vorstand im Amt bestätigt. So wurde Michael Gillner erneut zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter bleibt Axel Knoerig, und Uwe Drecktrah fungiert weiter als Schriftführer. Auch Andreas Belke, bislang kommissarisch als Schatzmeister tätig, wurde in seiner Funktion bestätigt.

Weiter lesen...

„Tag des Sports 2015“ in Rehden

Jetzt schon großes Interesse bei Sportlern und Vereinen

Bereits jetzt schon ist das Interesse groß bei den Vereinen und Sportlern in der Samtgemeinde Rehden:     

Im kommenden Jahr wird hier erstmals der „Tag des Sports“ im Landkreis Diepholz ausgerichtet. Dazu trafen sich gestern die Vorstandsmitglieder des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz, Michael Gillner, Axel Knoerig, Uwe Drecktrah und Andreas Behlke, mit Bürgermeister Hartmut Bloch. An dem Vorbereitungstermin im Rathaus nahm auch der Vorsitzende des Stadtsportrings, Thorsten Dünnemann, teil, der als Koordinator für die Vereine im Kreissportbund Diepholz fungieren wird. Anwesend waren außerdem Ralf Lammers von der Samtgemeinde Rehden und Friedrich Kelkenberg vom Sport-Förderverein.

Weiter lesen...

2014

Tag des Sports – auch inklusiv
Lebenshilfe Syke

Rund 4.000 Teilnehmer/-innen und Besucher waren beim Tag des Sports in Bassum dabei. Die Organisatoren hatten am 27. Juli 2014 eine Vielzahl an Sportangeboten auf die Beine gestellt.

Weiter lesen...

Tag des Sports – wir waren dabei!
Lebenshilfe Syke, Forum Herbst 2014, Ausgabe 64

Bei den Vorbereitungen zur unserer Fußball Mini-WM wurde ich vom TSV Bassum angesprochen, ob die Lebenshilfe Syke am Tag des Sports teilnehmen möchte. Angedacht waren zwei inklusive Fußballspiele, eines für Jugendliche und eines für Erwachsene. Spontan sagte ich erstmal zu.

Weiter lesen...

Sieger Run for Help 2014

Der Run for Help zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz war ein voller Erfolg.

Wir gratulieren unseren Siegern herzlich:

Halbmarathon
Männer: Reiner Fetter (01:44:21)
Frauen: Petra Polley (01:55:15)

10 km
Männer: Sebastian Kohlwes (00:39:07)
Frauen: Kersten Stellmann (00:57:57)

5 km
Männer: Jörn Kruck (00:23:53)
Frauen: Sonja von Lienen (00:25:19)

Der Tag des Sports 2014 war ein voller Erfolg.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern des Tag des Sports herzlich bedanken. Bei strahlendem Sonnenschein nutzten die zahlreichen Besucher das vielfältige Angebot der Vereine. Neben den populären Sportarten wie Fußball, Volleyball und Reiten, begeisterten auch Baseball, Radball, Cricket, Parkour und viele weitere Sportarten. Insgesamt wurden über 50 verschiedenen Aktionen angeboten. Auch die Aktionsbühne mit den Latein-Tanz Vorführungen und der Zumba Party begeisterte die Zuschauer und verleitete viele zum Mitmachen. Außerdem konnte man sein Hör-, Seh- und Reaktionsvermögen im AOK-Eventbus testen lassen und eine Oldtimer Ausstellung bewundern. Unser besonderer Dank gilt allen Vereinen, Sponsoren und fleißigen Helfern, die diesen Tag erst möglich gemacht haben. Besonders möchten wir uns auch bei den Läufern/Run for Help Teilnehmern bedanken, die für das Kinderhospiz Löwenherz eine Spendensumme von 620 Euro gesammelt haben.

Tag des Sports als Exportschlager
Regionale Rundschau, 29.07.2014'

Hätte Michael Gillner mal seine Videokamera dabei gehabt. „Das war wirklich Anschauungsmaterial“, lobt der Vorsitzende des Sport- Fördervereins Landkreis Diepholz das Inklusionsfußballspiel mit Spielern vom TSV Bassum und der Lebenshilfe Syke. Einer der Höhepunkte des dritten Tag des Sports in Bassum, den der Verein veranstaltet. Auch bei der Lebenshilfe war „man schwer begeistert“, gibt Dieter Loske von der Lebenshilfe das Lob an die Veranstalter zurück. „Jederzeit gerne wieder.“

Weiter lesen...

"Tag des Sports" Sonderseite
Kreiszeitung, 28.07.2014
Zum Artikel

Rund 400 Aktive beim "Tag des Sports" in Bassum
Kreiszeitung, 28.07.2014
Zum Artikel

Im Zeichen des Sports
Weserreport, 27.07.2014

Über 40 Sportarten – darunter Fußball, Leichtathletik, Tennis wie auch Baseball und American Football – stehen heute von 10 bis 18 Uhr im Mittelpunkt des „Tag des Sports“ auf dem Gelände des Sportzentrums Bassum sowie den umliegenden Parkplätzen, Grünflächen und bei der Schule. Unter dem Motto „Mach mit!“ können Besucher nahezu jede vorgestellte Sportart selbst ausprobieren.

Weiter lesen...

HCD und Boxer beim Sporttag
Delmenhorster Kreisblatt, 26.07.2014

Spieler des Hockey-Clubs Delmen-horst sowie Boxer des TV Jahn und JC Bushido betei-ligen sich am „Tag des Sports“, der morgen in Bassum auf dem Programm steht. Den Veranstaltern geht es darum, die große Vielfalt heimischer Sport-angebote zu präsentieren. Sie erwarten rund 5000 Be-sucher, die sich auf 15.000 Quadratmetern Aktionsflä-che über mehr als 30 Ver-einssportarten umfassend informieren können.

Weiter lesen...

Sternfahrt zum "Tag des Sports"
Kreiszeitung, 23.07.2014

Der Vorsitzende des Radsportkreises Diepholz, Klaus Nienaber, erinnert daran, dass sich die Radsport treibenden Vereine des Landkreises mit einer Sternfahrt am „Tag des Sports“ am Sonntag in Bassum beteiligen.

Weiter lesen...

Offen für Randsportarten
Weserreport, 23.07.2014

Die Barrien Green Bears stellen ihre Sportart auf dem Bolzplatz vor und laden dabei zum Mitmachen ein. „Wir bauen Wurf- und Schlagbahnen auf“, kündigt Spartenleiter Karsten Bonhuis an. „Dort zeigen wir zwei der grundlegenden Spielelemente.
Interessierte können gern einmal selbst ihr Können austesten. Vielleicht entdecken wir ja ein neues Talent.“

Weiter lesen...

Ein Mitmach-Fest für die Familie
Kreiszeitung, 21.07.2014

„Ein Schwerpunkt des diesjährigen ‚Tag des Sports‘, der inzwischen dritten Veranstaltung ihrer Art, liegt auf Charity und auf dem Inklusionsgedanken“, informiert Michael Gillner, Initiator und Cheforganisator des großen Events. Dieses wird sich am
Sonntag, 27. Juli, auf dem Gelände des Bassumer Sportzentrums und auf den Parkplätzen und Rasenflächen des   Schulzentrums Petermoor abspielen. Insgesamt stehen rund 15 000 Quadratmeter für die Sportfans der Region zur  Verfügung.

Weiter lesen...

Von Integration nicht nur reden
Weserreport, 20.07.2014

„Überall wird von Integration und Inklusion geredet, wir machen das einfach. Beim ‚Tag des Sports‘ am 27. Juli fördern wir insbesondere diese Schwerpunkte mit einem breiten Angebot“, erklärt Michael Gillner, Vorsitzender des Sport-Fördervereins
im Landkreis Diepholz, zum neuen Veranstaltungsprogramm. Und er fügt hinzu: „Bei uns stehen gerade die Gruppen im Mittelpunkt, die sonst eher benachteiligt sind. Daher wird es zahlreiche Aktionen für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche sowie Senioren geben.“

Weiter lesen...

Bereits als "Marke" etabliert
Weserreport, 20.07.2014

Zum dritten Mal läuft der „Tag des Sports“ am kommenden Sonntag, 27. Juli, von 10 bis 18 Uhr in der Lindenstadt. Breiten-
wie Spitzensportler soll das Angebot infizieren. Vereine und Sportgruppen aus dem gesamten Landkreis Diepholz sind mit Angeboten in einer Vielfalt vertreten, die bewusst auch Sportarten wie Cricket und Baseball oder Heigl-Turnübungen, die sicher nicht zu den heimischen Trendsportarten zählen, einschließt.

Weiter lesen...

Sonne, Spaß und Sport in Bassum
Weserkurier, 20.07.2014

Auf 15000 Quadratmetern Aktionsfläche werden am nächsten Sonntag, 27. Juli, über 5000 Teilnehmer erwartet, die mehr als 30 verschiedene Sportarten ausprobieren wollen. Mit zahlreichen Mitmachaktionen motiviert der „Tag des Sports“ alle Besucher, Spaß am Sport zu finden.

Weiter lesen...

Mitmach-Aktionen stehen im Mittelpunkt
Weserkurier, 18.07.2014

Die Premiere vor zwei Jahren war ein Versuch – ein Versuch, die vielfältigen Möglichkeiten sportlicher Aktivitäten an einem einzigen Tag in geballter Form den Besuchern zu demonstrieren. Das kam gut an, 5000 Menschen machten damals in Bassum
davon Gebrauch. Also gab es eine Neuauflage. Im vergangenen Jahr waren es dann bereits gut 6000 Menschen, die den Tag des Sports mit Leben füllten.

Weiter lesen...

Jetzt für Flohmarkt anmelden – keine Standgebühr!

Zum umfangreichen Programm des „Tag des Sports“ in Bassum gehört in diesem Jahr auch ein Flohmarkt. Erstmalig können Interessierte ihre Stände am Sonntag, 27. Juli, in der Straße „Am Schützenplatz“ aufstellen, in unmittelbarer Nähe des Tierparks Peter-moor. Der veranstaltende Sport-Förderverein Landkreis Diepholz erhebt dafür keinerlei Standgebühren. „Wir planen unser Event als Ausflugsziel für die ganze Familie und da passt ein Flohmarkt gut ins Konzept“, erklärt der Vorsitzende Michael Gillner. Von 10 bis 18 Uhr soll dieses zusätzliche Angebot möglichst viele Besucher nach Bassum locken.

Weiter lesen...

Box-Manager Döring kommt nach Bassum
14.07.2014

Beim Kreissportbund-Fachwart Boxen Axel Knoerig ist die Freude groß: Schon 75 Anmeldungen liegen für „seine Disziplin“
beim Tag des Sports am Sonntag, 27. Juli, in Bassum vor. Das teilen die Veranstalter jetzt in einer Pressemitteilung mit.

Weiter lesen...

Die Trendsportart Parkour stellt sich beim Tag des Sports in zwei Wochen vor. In Neubruchhausen wird sie schon gepflegt. Zuschauer bleiben staunend stehen.
Sonntagstipp, 13.07.2014

Sie haben sich das Gelände für den Tag des Sports in Bassum schon genau angesehen. Und da fiel er ihnen natürlich ins Auge, der garagenähnliche Schuppen, der irgendwo im Sportzentrum ein Mauerblümchendasein fristet. „Wir stellen ihn einfach ins Blickfeld, er ist zweieinhalb Meter hoch, er eignet sich perfekt.“ Dirk Starke, seit einigen Wochen Spartenleiter der Turnabteilung beim TSV Neubruchhausen ist ganz begeistert. „Wir werden vom Dach des Schuppens springen.“ Wir, das ist das gute Dutzend Teilnehmer der Trendsportart „Parkour“, das seit einem Jahr in Neubruchhausen in der Turnabteilung zuhause ist. Am Sonntag, 27. Juli, wird sich dieser Funsport für Leute ab zehn Jahren neben einer ganzen Reihe weiterer
neuer Sportarten der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Vertreten ist unter anderem American Football, Baseball, Cricket und Slackline.

Weiter lesen...

TSC Hansa Syke bringt Samba nach Bassum
Weserkurier, 11.07.2014

Der TSC Hansa Syke präsentiert am Sonntag, 27. Juli, beim Tag des Sports in Bassum lateinamerikanische Tänze. Egal ob Samba, Rumba oder Cha-Cha-Cha – die Mitglieder werden auf der Aktionsbühne schwungvoll die verschiedenen Paartänze vorstellen. „Charakteristisch für die lateinamerikanischen Tänze ist die Kommunikation zwischen den Partnern“, erläutert Jonas Haverkamp, 2. Vorsitzender der TSG.

Weiter lesen...

Zahlreiche Aktionen für Menschen mit Behinderung
Sonntags-Tipp, 06.07.2014

„Überall wird von Integration und Inklusion geredet, wir machen das einfach: Beim ‚Tag des Sports‘ am 27. Juli fördern wir insbesondere diese Schwerpunkte mit einem breiten Angebot.“ So Michael Gillner, Vorsitzender des Sport-Fördervereins im Landkreis Diepholz, zum neuen Veranstaltungsprogramm. „Bei uns stehen gerade die Gruppen im Mittelpunkt, die sonst eher benachteiligt sind. Daher wird es zahlreiche Aktionen für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche sowie Senioren geben.“

Weiter lesen...

Neue Sportarten im Mittelpunkt
Weserreport, 06.07.2014

Was sind eigentlich Blokarts? Was versteht man unter Kitelandboarding? Und wie funktionieren Elektro-Skateboards? Von diesen Trendsportarten hat man vielleicht schon mal gehört, jetzt kann man sich direkt ein Bild davon machen. Beim „Tag des Sports“ am Sonntag, 27. Juli, in Bassum werden diese neuen Freizeitaktivitäten auf dem Parkplatz an der Oberschule präsentiert. Interessierte können die drei neuen Sportarten gleich selbst ausprobieren.

Weiter lesen...

Viel Taktik, kein Herumkloppen
Kreiszeitung, 05.07.2014

„Fußball kann jeder,American Football ist anders! Hier geht es vielmehr um Taktik, und nicht ums Herumkloppen.“ René Becker, zweiter Vorsitzender der „Ritterhude Badgers“, fasst zusammen, was die typisch amerikanische Sportart ausmacht. Wer sich selbst ein Bild davon machen will, kann den Spielern beim Tag des Sports am Sonntag, 27. Juli, in Bassum zuschauen.

Weiter lesen...

Trends im Sport setzten
Weserkurier, 05.07.2014

„Der Tag des Sports hat sich als Marke etabliert“, hält Michael Gillner als Vorsitzender des Sport-Fördervereins im Landkreis Diepholz fest. „Zu unserer Großveranstaltung,die wir am 27. Juli ausrichten, werden wieder rund 5000 bis 6000 Besucher in Bassum erwartet. Diese kommen zunehmend auch aus den benachbarten Landkreisen.“ Daher hat der Verein, der den „Tag des Sports“ in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Diepholz organisiert, in diesem Jahr auch eine Kooperation mit dem Kreissportbund Nienburg gestartet.

Weiter lesen...

Bewegende Momente
Weserkurier, 04.07.2014

Den Fokus für Sonntag, 27. Juli, legen die Macher auf Inklusion, Jugend- und Seniorensport. Der Faktor Gesundheit spielt eine genauso große Rolle wie der Wohltätigkeitsgedanke. Präsentiert werden sollen Sportarten, die noch nicht so bekannt ist. Ganz wichtig: Die Besucher sollen mitmachen und ausprobieren.

Weiter lesen...

Laufen für den guten Zweck
Weserreport, 29.06.2014

Am Sonntag, 27. Juli, findet in Bassum wieder der „Tag des Sports“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird es zum ersten Mal einen „Run For Help“ geben. Interessierte können zwischen einer Laufdistanz von 5 und 10 Kilometern sowie einem Halbmarathon wählen. Los geht es um 14 Uhr vom Sportplatz in Bassum.

Weiter lesen...

Tag des Sports setzt auf Integration und Inklusion
Kreiszeitung, 23.06.2014

Integration und Inklusion spielen beim dritten Tag des Sports am 27. Juli rund um das Bassumer Sportplatzgelände eine große Rolle. Darauf weist der Veranstalter, der Sport-Förderverein im Landkreis Diepholz, jetzt hin. „Wir fördern insbesondere diese Schwerpunkte mit einem breiten Angebot“, erklärt Michael Gillner, Vorsitzender des Sport-Fördervereins.

Weiter lesen...

Der Landkreis in Bewegung
Kreiszeitung, 18.06.2014

„Wir stellen eine Plattform für den Sport zur Verfügung“,erklärt Axel Knoerig als Vertreter Sportentwicklung beim Kreissportbund
(KSB), der gemeinsam mit Uwe Drecktrah und Michael Gillner vom Sport-Förderverein die Organisation des Aktionstages übernommen hat. Schirmherr ist Landrat Cord Bockhop.
Gillner vergleicht den Tag des Sports mit der Trimm-Dich-Aktion der 70er-Jahre. Die Besucher können am 27. Juli selber aktiv werden, beispielsweise einen Baseball-Schläger in die Hand nehmen oder mit elektrischen Skateboards fahren.
Das Hauptaugenmerk haben Gillner und sein Team bei der dritten Auflage der Veranstaltung auf die Randsportarten gelegt.

Weiter lesen...

Werbemaßnahmen für den "Tag des Sports 2014" und den WM-Park
Bassum, 28.05.2014

Jetzt sind es nur noch weniger als 2 Monate bis zum diesjährigen "Tag des Sports"  und knapp 2 Wochen bis zur Eröffnung der Weltmeisterschaft.

Für unsere Veranstaltungen laufen die Werbemaßnahmen schon auf Hochtouren.
In den letzten Tagen haben wir fleißig Flyer verteilt, Plakate aufgehangen und schon die ersten großen Werbebanner platziert.

Wir freuen uns auf Euch!

Run for Help
Weserkurier, 22.05.2014

Beim Sport lernt man Sozialverhalten. Und auch beim Tag des Sports am Sonntag, 27. Juli, können sich die Aktiven sozial verhalten. Denn die Veranstalter, der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz um den Vorsitzenden Michael Gillner, planen wieder eine gemeinnützige Aktion: den Run for Help. Die Startgebühren von mindestens fünf Euro pro Person werden in diesem Jahr dem Kinderhospiz Löwenherz aus Syke gestiftet; jeder weitere Cent ist naturgemäß gern gesehen.

Weiter lesen

Ein Treffen mit Henry Maske
Diepholzer Kreisblatt, 07.05.2014

67 Boxsport-Interessierte aus dem Landkreis Diepholz fuhren am Wochenende nach Berlin, um beim WM-Kampf von Arthur Abraham gegen Nikola Sjekloca live dabei zu sein. Organisiert wurde die gemeinsame Busreise vom Fachwart Boxen im Kreissportbund, Axel Knoerig, und vom Vorsitzenden des Sport-Fördervereins im Landkreis Diepholz, Michael Gillner. Der Boxstall Sauerland Event hatte den befreundeten Verbänden Freikarten für die Box-Gala im Berliner Velodrom zur Verfügung gestellt. In einem Punktsieg verteidigte Abraham seinen WBOGürtel im Supermittelgewicht erfolgreich.

Weiter lesen...

Box-Gala im Berliner Velodrom
Berlin, 03.05.2014

Dank der Organisatoren Axel Knoerig (Fachwart Boxen im Kreissportbund und stelv. Vorsitzender des Sport-Fördervereins) und Michael Gillner (Vorsitzender des Sport-Fördervereins) hatten 67 Boxfans aus dem Landkreis Diepholz die Möglichkeit, King Arthur Abraham bei seiner Titelverteidigung gegen Nikola Sjekloca im Berliner Velodrom anzufeuern. Es hat allen großen Spaß gemacht und der Sport-Förderverein gab vielen Sportfans die Möglichkeit, einmal einen so wichtigen Boxkampf live mit zu erleben.

Frühlingsfest in Bassum
Bassum, 27.04.2014

Joana und Michael Gillner nutzen das alljährliche Stadtfest, um direkte Werbung für unseren "Tag des Sports" 2014 zu machen. Unzählige Flyer, Poster und Visitenkarten fanden begeisterte Abnehmer. Besonders gut kamen jedoch die vielen persönlichen Gespräche an.
Ein gelungenes Event für unser Event.

Neue Shirts zum Tag des Sports
Kreiszeitung, 06.03.2014

Die Rehasportgruppe „Aktiv, wie andere“ des SV Mörsen-Scharrendorf erhielt am Montagnachmittag während ihres Trainings neue Sport-Shirts aus den Händen der Übungsleiter Jana Skripalle und Gerhard Braun.
Die Jugendlichen und Erwachsenen präsentieren sich in der Farbe Kiwi und wollen dies auch am Tag des Sportes in Bassum am 27. Juli zeigen.

Weiter lesen...

Bassum bewegt sich zum dritten Mal
Weserkurier, 04.03.2014

Der Tag des Sports geht in die dritte Runde. Am 27. Juli präsentiert sich Bassum wieder als Bewegungsmesse – zum Anschauen und natürlich zum Mitmachen. Den Fokus legt der Veranstalter, der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz, in diesem Jahr auf den Behindertensport, den Seniorensport und den Kinder- und Jugendsport. Und eins gaben die Organisatoren auch schon bekannt: der vierte Tag des Sports wird nicht in Bassum über die Bühne gehen.

weiter lesen...

"Sportler des Jahres" 2014
Diepholz, 21.02.2014

Auf der Veranstaltung "Sportler des Jahres" 2014 präsentierte das TdS Organisations-Team bestehend aus Sabine Drecktrah, Marion Gillner Uwe Drecktrah, Marvin Gillner, Michael Gillner und Axel Knoerig den "Tag des Sports 2014". Unser Werbestand genoss große Aufmerksamkeit, auch die neu gestalteten Flyer und Visitenkarten wurden gerne von Verbands- und Vereinsvorsitzenden sowie Sportlern zu Werbezwecken mitgenommen.
Alles in allem ein gelungener Auftritt des Sportfördervereins und ein hoffnungsvoller Ausblick auf den 27.07.2014.

Nach Startphase nun Sprint: Dritter „Tag des Sports“
Mitmach-Aktionen für alle / Diesmal auch Forum für Rugby, Football und Cricket
Kreiszeitung, 11.02.2014

BASSUM · Der "Tag des Sports" hat nach den ersten beiden Auflagen die Startphase überwunden und präsentiert sich nun im Sprint. Davon sind Michael Gillner und Uwe Drecktrah fest überzeugt. Denn die organisatorischen Aufgaben sind strukturiert, Schwerpunkte auf den Weg gebracht. noch in diesem Monat ist ein erstes Treffen mit den Aktiven geplant, die den "Tag des Sports" am 27. Juli in Bassum mit Leben füllen und so viele Besucher wie nur möglich zum Mitmachen animieren sollen.

weiter lesen...

Der Tag des Sports bleibt in Bassum
Weser-Kurier, 24.01.2014

Landkreis Diepholz · Bassum (abu). Der Tag des Sports im Jahre 2013 war gerade erst vier Tage lang Vergangenheit, da vermeldete der WESER-KURIER schon die Veranstaltung für 2014. "Am letzten Sonntag im Juli ist der Termin. Das ist der 27.", kündigte Michael Gillner damals an. Jetzt bestätigte der Vorsitzende des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz, Veranstaltder der Aktion, dieses Datum. Und Gillner nannte auch gleich den Ort. Der Tag des Sports wird wieder in Bassum stattfinden. In der Nachbetrachtung des vergangenen Jahres war das noch fraglich gewesen. Auch andere Kommunen hätten ihr Interesse bekundet, teilte Gillner mit. Sulingen hätte angeblich Interesse gehabt. 

weiter lesen...

Weitere Artikel findet Ihr hier: Presse

Run for Help

Hier geht es zur
» Anmeldung

Linkpartner

Besuchen Sie unsere
» Linkpartner

Newsletter

Bleiben Sie » informiert

Facebook

Nehmen Sie » teil

Hinweis

Die Teilnahme an den Veranstaltungen im Rahmen des "Tages des Sports" erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung / eigenes Risiko.

Der Sportförderverein übernimmt keinerlei Haftung für selbstverschuldete Unfälle.

Minderjährigen ist die Teilnahme ausdrücklich nur mit Zustimmung des / der Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten gestattet.